• Co-Libri Liest,  Rezensionen

    Lesetipp: Erde und Papier (Wolf Wondratschek)

    Zunächst möchte ich Brian Barth danken, der den Umschlag dieses Buchs für den Ullstein Verlag gestaltet hat, und der mir ohne besonderen Anlass eins seiner Ansichtsexemplare geschenkt hat. Ohne diese großzügige Tat, wäre ich wahrscheinlich niemals dazu gekommen, dieses großartige Buch zu lesen. Und das wäre im Nachhinein betrachtet eine echte Schande gewesen! Wolf Wondratschek, einer der bekanntesten deutschsprachigen Dichter und Schriftsteller der Gegenwart, erzählt hier in vielfältiger Form aus seinem Leben. Das Ergebnis ist eine wunderbare Sammlung von Geschichten, Essays, Briefen und Erinnerungen von ausnehmend brillanter sprachlicher Qualität. Ein echter Schmöker, zuweil humorvoll, zuweil nachdenklich, den ich sicher noch häufiger zur Hand nehmen werde. Bibliographische Angaben Titel Erde und…

  • Co-Libri Liest,  Rezensionen

    Lesetipp: The Electric State (Simon Stalenhag)

    Ein Graphic Novel der eindrucksvoll beweist, warum „Bilderbücher“ nicht nur für Kinder- und Jugendliteratur geeignet sind. Wer das Format (Genre?) noch nicht kennt und auf der Suche nach einem erwachsenem und anspruchsvollem Titel ist wird hier belohnt. Und diejenigen, die sich schon auskennen, werden voll auf ihre Kosten kommen. Episodenhaft wird hier ein Roadtrip durch eine dystopisch verzerrte Vision der USA im Jahr 1997 erzählt. Wie in jeder „guten“ Dystopie begleitet den Leser bis zu letzt ein beklemmendes Gefühl und die Frage ob es einmal so weit kommen könnte oder wird. Zugegebenermaßen ist mir dieses Buch nur deshalb aufgefallen, weil es in der Buchhandlung gut präsentiert. Der Autor und Ilustrator…

  • Co-Libri Liest,  Rezensionen

    Lesetipp: Die Jangada (Jules Verne)

    Ein klassischer Abenteuerroman, der es nebenbei auch noch schafft Gesellschafts- und Landschaftsportrait zu sein. Der Handlungsverlauf und das Ende sind zwar leicht voraussehbar, dennoch überzeugt der Roman durch sprachliche Qualität, ausgewogene, glaubhafte Figuren (gemessen am Alter des Originals), Tempo und viel Atmosphäre. Diese Ausgabe eines eher unbekannten Werk Jules Vernes ist sorgfältig überarbeitet worden und reich illustriert und damit ein echtes Schmuckstück im Regal. Absolut empfehlenswert – nicht nur für Fans von Jules Verne! Bibliographische Angaben Titel Die Jangada – 800 Meilen auf dem Amazonas Autor Jules Verne Originalsprache Französisch Titel im Original La Jangada – Huit cents lieues sur l’Amazone Erstveröffentlichung 1881 Publikationsdatum dieser Ausgabe 2018 Verlag AB –…